ATMUNG

Atmung Pranayama Atem ist Leben Mind&BodyInstitut

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

“Atem ist Leben”

Die Atmung läuft überwiegend unbewusst und automatisch ab. Deshalb schenken ihr so viele Menschen keine besondere Bedeutung.

Doch die Atmung wird sehr stark von der Aktivität von Sympathikus und Parasympathikus bestimmt. Bei Stress beispielsweise wird die Atmung ganz flach und schnell. Das wiederum hat einen direkten Einfluss auf unsere Gesundheit! Denn in dem Moment verändert sich die Zusammensetzung der Blutgase, der PH-Wert und die Sauerstoffbindungsfähigkeit.

Mit gezielten Atemtechniken kann man in diesen Situationen den Vagus-Nerv aktivieren. Der Vagus-Nerv ist der sogenannte Ruhenerv. Er wird mit jedem bewussten Atemzug aktiviert und mobilisiert, so dass Stress abgebaut werden kann.

Einige Kulturen haben die Bedeutung der Atmung für die Gesundheit schon seit Jahrtausenden erkannt.

Im Yoga beispielsweise nimmt die Atmung – Pranayama – einen sehr großen Stellenwert ein.

Durch das gezielte Einsetzen verschiedener Atemtechniken, das Vertiefen des Atems und die bewusste Atemlenkung werden alle Körperzellen, vor allem aber das Gehirn, mit ausreichend Sauerstoff versorgt und gereinigt.

Außerdem wird der Geist zentriert und entspannt.

Um nachhaltige Veränderungen für die eigene Gesundheit zu schaffen, solltest Du dem Atemtraining mindestens 20-30 Minuten täglich widmen! 

Ich zeige Dir, welche Atemtechniken Du anwenden kannst. Du kannst diese Übungen dann jederzeitZuhause trainieren!

Du kannst in Deiner normalen Alltagskleidung kommen und brauchst nichts mitzubringen. Probier es einfach aus und mach gleich einen Termin! Ich freue mich auf Dich!

 

PREIS für 25 Minuten Pranayama: 45 Euro